Verrat — Gelegenheit macht Diebe

Datum

Die Bibel ist voll von echt­en Men­schen. Men­schen, die nicht geschönt dargestellt wer­den, son­dern mit ihren Stärken und Schwächen Platz find­en. Bei manchen fällt es uns leichter, das Augen­merk auf die pos­i­tiv­en Eigen­schaften und Lebenswege zu leg­en. Die nicht ganz so klu­gen Entschei­dun­gen rück­en in den Hin­ter­grund. Eine Per­son, bei der mir das sehr schw­er fällt, ist Judas Iskariot.

Ein Mann aus dem eng­sten Kreis um Jesus. Er hat die enge Beziehung zwis­chen Jesus und Gott erlebt. Er hat die tiefe Liebe und das Mit­ge­fühl zu seinen Mit­men­schen wahrgenom­men. Er hat Wun­der gese­hen. Er hat etwas von Jesu Herz­schlag mitbekommen.

Und dann trifft dieser Judas eine Entschei­dung, die uns mehr als nur ver­dutzt ste­hen lässt. Die Phar­isäer bieten Judas einen Deal an, den er nicht abschla­gen kann. Für 30 Sil­ber­stücke ver­rät er seinen Fre­und Jesus.

In Lukas 22 lesen wir: 

Judas sagte zu und suchte nach ein­er gün­sti­gen Gele­gen­heit, Jesus an sie auszuliefern, ohne dass das Volk es merkte.

Lukas 22, 6

Mein erster Impuls: “So etwas würde mir nicht passieren! Ich würde so nicht handeln!”

Aber auch heute kom­men wir in Sit­u­a­tio­nen, in denen wir ähn­liche Entschei­dun­gen tre­f­fen müssen. Sit­u­a­tio­nen, in denen wir entschei­den müssen, ob wir zu unserem Glauben und Werten ste­hen, oder diese aus Bequem­lichkeit und eigen­er Sicher­heit ver­rat­en. Gele­gen­heit­en, in denen wir her­aus­ge­fordert wer­den, zu Jesus zu stehen. 

Ich wün­sche mir, dass ich die Kraft habe, ihm loy­al zu bleiben, so, wie er uns gegenüber immer loy­al ist.


Fragen fürs Gespräch mit Gott

  • Habe ich mich schon mal bewusst gegen Gott entsch­ieden? Vielle­icht aus Angst in ein­er Gruppe blöd dazuste­hen oder um mir einen Vorteil zu verschaffen?
  • Was hil­ft mir dabei zu Gott/zu meinem Glauben zu stehen?

Gebetsanliegen

  • Bitte Gott Dir zu zeigen wo in Deinem Leben Gele­gen­heit­en sind, in denen Du her­aus­ge­fordert wirst und Deine Loy­al­ität in Frage gestellt wird
  • Bete für die Gemeindeleitungen/Presbyterien, dass sie sich nicht selb­st bere­ich­ern, son­dern klar nach Gottes Führung fragen.

Eindrücke &
Erfahrungen

Schreibe einen Kommentar

*

Weitere
Beiträge