You are currently viewing Allianz-Ostergottesdienst

Allianz-Ostergottesdienst

Her­zlich Willkom­men zum Online-Gottes­di­enst der Ev. Freien Gemeinde Hüt­ten­berg-Hochel­heim, der Ev. Kirchenge­meinde Hochel­heim-Hörn­sheim und der Ev. Chrischona-Gemeinde Hüt­ten­berg und Allendorf.

1 Früh am Son­ntag­mor­gen gin­gen die Frauen zum Grab und bracht­en die Öle mit, die sie vor­bere­it­et hat­ten.
2 Sie sahen, dass der Stein, der den Ein­gang ver­schlossen hat­te, weg­gerollt war.
3 So gin­gen sie in die Grab­höh­le hinein, kon­nten aber den Leich­nam von Jesus, dem Her­rn, nicht find­en.
4 Sie waren rat­los und über­legten, was geschehen sein kon­nte. Plöt­zlich standen zwei Män­ner in strahlen­den Gewän­dern neben ihnen.
5 Die Frauen erschrak­en und verneigten sich vor ihnen. Da fragten die Män­ner: »Warum sucht ihr den Leben­den bei den Toten?
6 Er ist nicht hier! Er ist aufer­standen! Erin­nert ihr euch nicht, wie er euch in Galiläa sagte,
7 dass der Men­schen­sohn in die Hände sündi­ger Men­schen übergeben und gekreuzigt wer­den muss und dass er am drit­ten Tag wieder aufer­ste­hen wird?«
8 Da erin­nerten sie sich, dass er das gesagt hat­te.
9 Sie liefen schnell zurück, um den elf Jüngern — und allen anderen — zu bericht­en, was geschehen war.
10 Die Frauen, die zum Grab gegan­gen waren, waren Maria Mag­dale­na, Johan­na und Maria, die Mut­ter von Jakobus und mehrere andere. Sie erzählten den Apos­teln, was geschehen war,
11 doch für diese klang die Geschichte völ­lig unsin­nig, deshalb glaubten sie ihnen nicht.
12 Nur Petrus lief trotz­dem zum Grab, um nachzuse­hen. Dort angekom­men, beugte er sich vor, um einen Blick hineinzuw­er­fen, und sah die losen Leinen­tüch­er; dann ging er weg und fragte sich ver­wun­dert, was geschehen war.

Lukas 24, 1 — 12