The prayer movement fuels the missions movement.

Gebet ist der Treibstoff für Mission

Davon sind wir überzeugt!

In den Augen der Welt gibt es nichts Unsin­nigeres als Gebet. Fromme Wün­sche in den leeren Raum hineinre­den — wenn Gott nicht existiert, dann ist dies die größte Zeitver­schwen­dung und Dummheit, die wir bege­hen können.

Doch Gott hat uns das Gebet als Möglichkeit zur Erfül­lung sein­er Ver­heißun­gen gegeben.

Wir wollen unsere Nächsten für Jesus gewinnen!

Warum Gebet?

  • …damit wir mit Gott verbunden bleiben

    Wenn ihr mit Jesus ver­bun­den bleibt, dürft ihr von Gott erbit­ten, was ihr wollt; ihr werdet es erhal­ten. (Johannes 15, 7)

  • …weil uns Gott beschenken möchte

    Ihr habt nichts, weil ihr nicht bit­tet! (Jakobus 4, 2)

Gebet
  • …weil Gebet verändert

    Vergib uns unsere Schuld, wie auch wir denen vergeben, die an uns schuldig gewor­den sind. (Matthäus 6, 12)

  • …weil Gebet wirksam ist

    Denn wer bit­tet, der bekommt. Wer sucht, der find­et. Und wer anklopft, dem wird geöffnet. (Matthäus 7, 8)

Gebet für die Region

An wöchentlich wech­sel­nden Orten.
Weit­ere Details zu unseren Tre­f­fen hier…

jeden Donnerstag, 18 — 19 Uhr

Siehe Ter­mine in Ver­anstal­tungskalen­der

Unsere Idee

24 h Gebets­kette für Erweckung

Wir träu­men davon, dass in unser­er Region ohne Unter­brechung für Erweck­ung gebetet wird.

Wir wün­schen uns, dass Gott bei uns tut, was er im 18. Jahrhun­dert auch in Her­rn­hut getan hat: Men­schen senden — lokal, region­al und bis an die Enden der Erde.

Deine Teilnahme

Wenn Du gerne mit­beten möcht­est, dann sende ein­fach eine Email mit der gewün­scht­en Gebet­szeit von min­destens 60 Minuten an:

gebet@giessen-suedkreuz.de

Wir gehen davon aus, dass Du das genan­nte Zeit­fen­ster jede Woche übern­immst, bis Du uns per Email wieder absagst.