Missionet bleibt spannend

Trotz Corona-Flaute bleibt das vernetzte missionarische Arbeiten in der Region rund um das Gießener Südkreuz spannend. Bis Anfang des Jahres war es jeden Monat äußerst spannend, ob genug Spenden zusammenkommen, um die Arbeit weiterzuführen. Gott hat immer versorgt und es Menschen aufs Herz gelegt, diese Arbeit zu unterstützen. Vielen Dank allen Spendern! Im Mai und Juni waren durch die Corona-Beschränkungen kaum Netzwerkarbeit möglich, sodass Kurzarbeit angemeldet und finanzielle Mittel gesichert werden konnten.

0 Kommentare