You are currently viewing Missionarische Vision im großen Stil — NC2P
3. Deutschland Treffen in Bonn

Missionarische Vision im großen Stil — NC2P

Vom 11.–12. Mai 2019 nahm Chris­t­ian Sew­erin am drit­ten Tre­f­fen von NC2P Deutsch­land (Nation­al Church Plant­i­ng Process) in Bonn teil. An diesem Tre­f­fen kamen Mul­ti­p­lika­toren und Leit­er der unter­schiedlich­sten Gemein­de­ver­bände und Net­zw­erke zusam­men, um gemein­sam eine mis­sion­ar­ische Vision zu erarbeiten.

Obwohl sie in the­ol­o­gis­chen Fra­gen unter­schiedliche Ansicht­en haben, sind Methodis­ten, Pfin­gstler, FeGler, Brüderge­meindler, Gnadauer, Bap­tis­ten und Vertreter viel­er ander­er Net­zw­erke zusam­mengerückt. Sie haben entsch­ieden, ihre Ressourcen für eine große gemein­same, mis­sion­ar­ische Vision zur Ver­fü­gung zu stellen:

Wir wollen in den näch­sten fünf Jahren die Anzahl von Gemein­de­grün­dun­gen verdoppeln.

Um diese Vision zu erre­ichen, sollen 1.500 neue Gemein­de­grün­der rekru­tiert, trainiert und einge­set­zt wer­den. Weil das einen riesi­gen Kraftakt darstellt, ist das nur in eng­ster deutsch­landweit­er Zusam­me­nar­beit aller Denom­i­na­tio­nen möglich.

Durch diese mis­sion­ar­ische Vision kön­nte etwas His­torisches wach­sen! Das würde die Über­win­dung der Gräben zwis­chen den Denom­i­na­tio­nen zur Förderung des Reich­es Gottes bedeuten, damit noch viele Ver­lorene gerettet wer­den und Gottes Ehre wächst!

Wie genial, dass wir mit Mis­sionet bere­its seit zwei Jahren genau das Gle­iche region­al und im Kleinen prak­tisch miteinan­der gestal­ten. Auch unter uns wächst etwas Historisches!